Christen und Muslime aus Jülich kamen am Sonntag, 14. Juni, nach einem Moscheebesuch auch in die Kreuzeskirche. Sie wollten sich über den christlich-islamischen Dialog und die Perspektiven für den Stadtteil informieren.
Teilnehmende an einer Studienfahrt des Nürnberger Begegnungszentrum "Brücke" (Christen und Muslime) und Mitglieder der Gemeinde in einem Gespräch, das nach dem Gottesdienst am 05. Juli stattfand. Sie wollten sich über das Zusammenleben im Stadtteil informieren und stellten ihre Dialogarbeit vor.


"Dem Müden Kraft" hieß das Thema in der Reihe "Gottesdienst mal anders" am Sonntag, 12. Juli, in der Kreuzeskirche. In einem „Urlaubsgottesdienst für Daheimgebliebene“ wurde der Versuch unternommen, die Schönheit der sommerlichen Natur vor Ort zu suchen und als Gottes Schöpfung wahrzunehmen. Zur Predigt geht es hier.


Ihr Sommerfest rund um die Kreuzeskirche feierte die Evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh am Sonntag, 28. Juni. Den Beginn machte ein Familiengottesdienst. Gruppen, Kreise und Einrichtungen hatten einfallsreiche Plakate zum Motto des Gemeindefestes erstellt: "Gemeinsam sind wir stark". Danach präsentierten rund um die Kreuzeskirche Gemeindegruppen ein buntes Programm für Jung und Alt. Dazu gehörten neben selbstgemachten Speisen und dem Jugend- und Seniorenbus auch ein Luftballonwettbewerb mit attraktiven Preisen und die Besteigung des Kirchturms.

Zur Predigt des Familiengottesdienstes geht es hier.


Einfach nur Kind sein!

So lautete der abschließende Satz bei der Vorstellung des Kindermorgens auf einer Versammlung des Lions-Club Duisburg-Mercator. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Sandra Weidlich und Anja Welz wurden dort für ihre fast 20jährige Arbeit mit Kindern aus Duisburg-Marxloh geehrt.

Der Kindermorgen der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh existiert in seiner heutigen Form seit ca. neun Jahren. Damals wurden der Kindergottesdienst und das Kidstreff, ein offenes Freizeitangebot für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, das aber mangels Mitarbeitern eingestellt werden musste, zum Kindermorgen zusammengelegt.

Seitdem findet dieser jeden Samstag, außer in den Ferien, von 10.30 -12.30 Uhr in der Kreuzeskirche statt. Einem offenen Freizeitangebot folgt am Ende eines fröhlichen Vormittags abschließend ein kindgerechter Gottesdienst in der Kreuzeskirche.

Im Rahmen der Ehrung machten Anja Welz und Sandra Weidlich deutlich, dass den Kindern nicht nur der christliche Glaube vermittelt werden soll. Ebenso möchte das Mitarbeiterteam den Kindern ein guter Zuhörer sein, wenn diese über ihre kleinen oder großen Probleme in Schule oder Familie, aber auch über freudige Ereignisse, erzählen. Zusammen kochen, gemeinsame Mahlzeiten, Bastelaktionen, das Einüben des Krippenspiels für den Gottesdienst an Heiligabend, Ausflüge, Besichtigungen und noch vieles mehr gehören zum Kindermorgen. So bieten die Mitarbeiterinnen den Kindern die Möglichkeit, aus ihrem manchmal recht anstrengenden Alltag, der oft durch Schulstress, familiäre Probleme, die wenig kindgerechte Lebenssituation gerade in Marxloh oder zu viele multimediale Reize geprägt ist, zu entfliehen, und so einfach einmal unbeschwert Kind sein zu dürfen.

Riesig gefreut haben sich Kinder und Mitarbeiterinnen über eine großzügige Spende der Damen des Lions-Club Duisburg-Mercator und die Finanzierung weiterer Überraschungen für die Kinder wie einem Zoobesuch.

Home
Kirche für den Stadtteil
Politisches Nachtgebet
Geschichtswerkstatt
Archiv
Bilder
Marxloh
Anfahrt / Lageplan
Kontakt
Impressum
Tagebuch einer Kirche